Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren. Sie können das Goolge Analytics hier deaktivieren

Filtern nach

Holzfeuchtemessgerät

3 Artikel gefunden

1 - 3 von 3 Artikel(n)

Aktive Filter

Hohe Qualität zu guten Preisen

Klimatherm bietet Ihnen hochwertige Bau-und Holzfeuchtemessgeräte in Profiqualität an. Unsere Geräte sind bestens für den anspruchsvollen Handwerker und Profi zum Beispiel aus der Wohnungs- oder aus der Holzwirtschaft geeignet. Dabei bieten wir Ihnen ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Für gewerbliche Kunden wie Unternehmen und Handwerker bieten wir außerdem attraktive Sonderkondition und - je nach Abnahmemenge - auch verschiedene Mengenrabatte.

Unsere Bau- und Holzfeuchtemessgeräte können vielseitig genutzt werden

Bau- und Holzfeuchtemessgeräte von Klimatherm sind unschlagbar vielseitig einsetzbar. Zum einen können die Geräte sehr gut als reines Holzfeuchtemessgerät, zum Beispiel für Brenn- und Kaminholz, verwendet werden. Gut abgetrocknetes Kaminholz erzeugt weniger Qualm und Feinstaub und ist deshalb auch ein großer Beitrag zum Umweltschutz. Mal ganz abgesehen davon, dass niemand einen verrauchten Kamin und Raum haben möchte.

Des Weiteren gibt die Holzfeuchte auch an, in wie weit Material weiter verarbeitet werden kann. Dies ist zum Beispiel in einer Tischlerei von großem Vorteil und stellt eine Arbeitserleichterung dar. Die Holzfeuchte wird in relativer Feuchte (%) angezeigt und gibt so Auskunft über die (Brenn-)Holzqualität. Darüber hinaus kann per Tastendruck zwischen Hartholz und Weichholz unterschieden werden, um dem Unterschied zwischen den verschiedenen Holzarten gerecht zu werden.

Unsere Bau- und Holzfeuchtemessgeräte eignen sich zum anderen zur schnellen und unkomplizierten Materialfeuchtemessung von Wohnräumen, also in Wohnungen und Häusern. Neben der Holzfeuchte können auch mineralisch abgebundenen Baustoffe wie Estrich, Zement, Gips und Mörtel auf Feuchtigkeit untersucht werden. Dies ist besonders zum Erkennen und Bekämpfen von Schimmel in den verschiedenen Baustoffen wichtig und liefert Ihnen einen verwertbaren Beweis über zu hohe Feuchte in Wänden, Decken oder Böden.

Genaue Ergebnisse – schonende Messmethode

Die Messung der relativen Feuchte erfolgt nach dem Prinzip der Leitfähigkeitsmessung (Widerstands-Messmethode). Im Gegensatz zu anderen Messmethoden (Darr-Methode oder Carbid-Methode) muss hier keine Materialprobe aus der Wand entnommen werden. Stattdessen ist das Messgerät mit Messnägeln ausgestattet, die in die Wand eingeschlagen werden, wodurch weniger Schaden an der Bausubstanz entsteht.

Das Holzfeuchtemessgerät wird auf Wunsch mit umfassenden Extrazubehör geliefert.