Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren. Sie können das Goolge Analytics hier deaktivieren

Filtern nach

Gasmelder

1 Artikel

1 - 1 von 1 Artikel(n)

Aktive Filter

Hochwertige Gasmelder von Klimatherm

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Deswegen setzen wir auch im Bereich der Gasmelder ausschließlich auf Profiqualität, um eine größtmögliche Sicherheit und Zuverlässigkeit der Melder garantieren zu können. Durch die Verarbeitung ausgesuchter Materialien besitzen die Gasmelder von Klimatherm eine besonders lange Lebensdauer und sind auf einen Einsatz von mindestens 5 Jahren ausgelegt. Die hochwertigen Gasmelder von Klimatherm bieten zuverlässig Schutz vor austretendem Heiz- und Kochgasen wie wie Ethan, Methan, Propan und Butan.

Technische Daten

Unsere Gasmelder arbeiten bei Temperaturenvon -10°C bis +50°C und bei einer Luftfeuchtigkeit von <95 der akustische und optische Alarm wird bereits bei einer Gaskonzentration von 6% LEL (Lower Explosion Limit) ausgelöst. Mit einer Alarm-Lautstärke von 75db/1m ist der Alarm kam zu überhören und und wird zusätzlich durch LED-Warmlampen unterstützt!

Wann macht ein Gasmelder Sinn?

Ein Gasmelder ist sinnvoll, wenn Sie in Ihrer Küche einen Gasherd betreiben, beim Camping mit einem Gaskocher kochen oder wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung mit einer Gasheizung beheizen. Bei jedem dieser Geräte kann unbemerkt Gas austreten und so zu einer Gefahr für Sie und Ihre Familie werden. Bei der Montage des Gasmelders muss beachtet werden, welches Gas für Sie eine Gefahr darstellen kann. Wollen Sie beispielsweise Ihre Küche wegen eines Gasherdes mit einem Gasmelder ausstatten, sollten Sie den Melder 30 cm über dem Boden anbringen, denn Kochgase wie Propan oder Butan sind schwere Gase. Im Gegensatz zu Heizgasen wie Ethan und Methan (leichte Gase) steigen sie nicht auf sondern sammeln sich im Bodenbereich. Wenn Sie Ihr Wohnzimmer gegen Heizgase absichern wollen, sollten die Melder circa 50 cm unter der Decke angebracht werden, da die leichten Heizgase aufsteigen und sich dort sammeln.

Gasmelder vs. Kohlenmonoxid Melder

Beim Kauf eines Gasmelders müssen Sie unbedingt beachten, welche Art von Gasmelder Sie benötigen und welche Art Ihnen angeboten wird.  Neben Gasmeldern zum Erkennen von Flüssig-, Haushalts- und Erdgasen gibt es auch spezielle Warngeräte für die Gase Kohlenmonoxid (CO) und Kohlenstoffdioxid (CO2). Rufen Sie uns an – wir unterstützen Sie gerne bei der Wahl des richtigen Geräts!